Metainformationen zur Seite
  •  

Ein-/Ausgabebeschreibung

Mit einer Eingabebeschreibungen wird beschrieben wie externe Daten durch das Import Tool (siehe Import) interpretiert und den internen Datenfeldern zugeordnet werden.
Mit einer Ausgabebeschreibung wird definiert wie interne Datenfelder exportiert werden. Dies findet typischerweise Anwendung beim Datenaustausch mit ERP Systemen.

Neue Definition anlegen

Bedeutung der Eingabefelder

Allgemein
Name Eindeutiger Name
Beschreibung Beliebiger beschreibender Text
Typ Import- oder Exportbeschreibung
Verzeichnis Gibt das Verzeichnis an von wo importiert werden soll.
Beim Export wird angegeben wohin exportiert werden soll.
Dateiname Muster zur Beschreibung des Dateinamens.
Import: Wildcardzeichen zur Suche der zu importierenden Dateien im Importverzeichnis (z.B. BOM*.csv)
Export: Das Muster kann Platzhalter mit Dokumenteigenschaften enthalten (z.B. item_%dm_docno%.csv)
Bedingung Eine Bedingung die erfüllt sein muss damit der Export durchgeführt wird.
Erste Zeile enthält Feldnamen Import: In der ersten Zeile ist der Tabellenaufbau beschrieben, die Zeile wird nur zur Verifizierung der Daten verwendet und enthält kein Nutzdaten.
Export: Die Datenfelder des Exports werden als 1. Zeile geschrieben.
Gültig für den Export in Dateien mit Tabellenformat (z.B. CSV oder Excel)
Trennzeichen Gibt an was für ein Trennzeichen verwendet wird.
Gültig für den Export nach CSV.
Anführungszeichen Wird verwendet wenn der Wert ein Text ist.
Gültig für den Export nach CSV.
Backslash ersetzen Backslash wir durch ein anderes Zeichen ersetzt, z.B. einen doppelten Backslash.
Baugruppen Kopfdaten nicht schreiben Beschreibt der Export einen Stücklistenexport werden keine Daten der Stücklisten-Baugruppe exportiert sondern nur die Positionen.
Gültig für den Export.
Immer letzte Version exportieren Exportiert immer die letzte, aktuelle Version eines Dokuments.
Immer letzte Revision exportieren Exportiert immer die letzte, aktuelle Revision eines Dokuments.
Dialogabfrage Vor dem Export Dialog mit Abfrage der zu exportierenden Dokumente einblenden.
Feldbeschreibung
Eigenschaft Beschreibt die internen speedy Eigenschaften.
Attribut Beschreibt eine externe Eigenschaft, z.B. beim Export nach CSV die Spaltenbezeichnung; beim Import aus CSV auch die Spaltenbezeichnung.
Formel Hier kann eine Formel angegeben werden. Die Formel wird auf den internen Wert vor dem schreiben angewendet.
Größe Gibt die Größe eines Feldes an.
Quotiert Definiert ob beim Export ein Anführungszeichen gesetzt wird.
Flag Formel: dieser Wert wird gesetzt wenn vorher eine Formel angegeben wurde.
Wert: gilt nur beim Import: beschreibt eine zusätzliche Eigenschaft die nicht über die Importdatei geliefert wird.
Bedingung Werte werden überprüft, somit wird vermieden das ungültige Werte in das Feld geschrieben werden.
Der Datensatz wird nur exportiert, wenn die Bedingung erfüllt ist.

Export in Datenbank

Soll ein Export in eine Datenbank erfolgen wird unter Verzeichnis ein Connection-String angegeben:

(Connection DRIVER={MySQL ODBC 5.1 Driver}; SERVER=DB-SERVER-01; DATABASE=speedy7_cad; UID=speedy; PWD=;)

Unter Dateiname erfolgt die Bezeichnung der Tabelle:

erp_item

Wichtig dabei ist, dass alle Felder der Feldbeschreibung auch in der Tabelle vorhanden sind und genügend Platz bieten.

Export in XML-Datei

Beim Export in ein XML-Datei definieren die Attribute in der Feldbeschreibung die einzelnen XML-Knoten.

Import aus XML-Datei

Beim Import aus einer XML-Datei definieren die Attribute in der Feldbeschreibung die einzelnen XML-Knoten.