Nummerngenerator

In speedy steht ein Leistungsfähiger Nummerngenerator zur Verfügung. Der Nummerngenerator kann zum automatischen generieren von Ordnernamen oder Dokumentnummern verwendet werden.

Platzhalter

Allgemeine Platzhalter

PlatzhalterBeschreibung
<guid>Global Unique Identifer. Global eindeutiger Identnummer
<time>Aktuelle Zeit als Ganzzahl
<millitime>Aktuelle Zeit als Ganzzahl mit 3stelligen Millisekunden
Datumsformate
<a>abgekürzter Name des Wochentages
<A>ausgeschriebener Name des Wochentages
<b>abgekürzter Name des Monats
<B>ausgeschriebener Name des Monats
<c>Wiedergabewerte für Datum und Zeit
<d>Tag des Monats als Zahl (Bereich 01 bis 31)
<H>Stunde als Zahl im 24-Stunden-Format
<I>Stunde als Zahl im 12-Stunden-Format
<j>Tag des Jahres als Zahl
<m>Monat als Zahl (Bereich 01 bis 12)
<M>Minute als Dezimal-Wert
<p>entweder `am' oder `pm'
<S>Sekunden als Dezimal-Wert
<U>Nummer der Woche des aktuellen Jahres als Dezimal-Wert, beginnend mit dem ersten Sonntag als erstem Tag der ersten Woche.
<w>Wochentag als Dezimal-Wert, Sonntag ist 0
<W>Nummer der Woche des aktuellen Jahres, beginnend mit dem ersten Montag als erstem Tag der ersten Woche.
<x>bevorzugte Datumswiedergabe (ohne Zeit)
<X>bevorzugte Zeitwiedergabe (ohne Datum)
<y>Jahr als 2-stellige-Zahl (Bereich 00 bis 99)
<Y>Jahr als 4-stellige-Zahl inklusive des Jahrhunderts
<z> <Z>Zeitzone
<temppath>
<tempfile>
<i>Index
<n>Zähler
<f>

Objektspezifischer Platzhalter

PlatzhalterBeschreibung
<PROPERTY>Platzhalter für eine Eigenschaft, die im aktuellen Kontext zur Verfügung steht.
z.B. eine Zusatzeigenschaft des aktuellen Ordners beim Erstellen eines neuen Dokuments.

Dokumentspezifischer Platzhalter

PlatzhalterBeschreibung
<i> Auto-Inkrement für den einen Dokumenttyp.
Geben Sie den Inkrement-Platzhalter so oft an wie die Dokumentnummer Stellen erhalten soll.
z.B.: <iiiii> ⇒ Zahlen im Bereich von 00000-99999
<k> Auto-Inkrement für alle Dokumenttypen mit gleichem Nummerngenerator-Muster
<l> Auto-Inkrement für alle Dokumente außer denen mit <millitime>
<n> Zähler über alle Dokumente, mit gleichem Nummerngenerator-Muster
<i[min;max;step]>
<k[min;max;step]>
<l[min;max;step]>
<n[min;max;step]>
Bereichseinschränkung für den jeweiligen Inkrement.
Geben Sie den Inkremement Platzhalter (i, k, l, n) so oft an wie der Maximalwert Stellen hat.
z.B.: Der Zähler soll im Bereich von 100-999 laufen := <kkk[100;999]>
<dm_doctype> Name des Dokumenttyps
{parent.xxx} Verwendet das Nummerngenerator-Muster aus der Eigenschaft xxx des Eltern-Elements (z.B. Ordner).
Im Eltern-Element muss in der Eigenschaft xxx ein gültiges Nummerngenerator-Muster vorhanden sein.
Beispiel:
Der Nummerngenerator soll pro Ordner unterschiedlich sein.
- Im Ordnertyp eine Eigenschaft „dtype_docname:“ definieren.
- Im Dokumenttyp für für Dokumentnummer „{parent.dtype_docname}“ definieren.
- In den jew. Ordnern die Eigenschaft mit einem Nummerngenerator-Muster beschreiben (z.B.: <kkkkk[45000;45010]>, <milltime>, …)
Wird jetzt ein neues Dokument in einem Ordner erstellt holt sich der Nummerngenerator das Muster aus der Ordnereigenschaft und generiert eine neue Dokumentnummer.
<dm_root> Name des Stamm-Ordners (Root-Ordner)
<dm_parent> Name des Eltern-Ordners
<dm_project> Name des nächst höheren Projektordners (Ordnertype hat Kennzeichen Projekt)
<dm_order> Name des nächst höheren Auftragsordners (Ordnertype hat Kennzeichen Auftrag)

Ordnerspezifischer Platzhalter

PlatzhalterBeschreibung
<i>AutoIncrement für den einen Ordnertyp in dieser Ebene
<k>AutoIncrement für alle Ordnertyp mit gleichem Nummern-generator
<l>AutoIncrement für alle Ordner
<n>Zähler über alle Ordner mit gleichem Ordnertyp.
<ctnr_ctid> ID des gewählten Ordnertyps.
<ctnr_parent_id> ID des Elternordners.
<ctnr_parent> Name des Elternordners.
<ctnr_root_id> ID des Basisordners.
<ctnr_root> Name des Basisordners.

Umgebungsvariablen

PlatzhalterBeschreibung
{app}Applikationspfad (z.B. \\server\speedy7\bin32)
{win}Windowspfad (z.B. c:\windows)
{sys}Systempfad (z.B. c:\windows\system32)
{syswow64}Systempfad für 32-Bit Anwendungen unter 64-Bit Betriebssystem (z.B. c:\windows\SysWow64)
{sd}Systemlaufwerk (z.B. c:\)
{pf}Programmverzeichnis (z.B. c:\Programme)
{pf32}Programmverzeichnis für 32-Bit Programme
{pf64}Programmverzeichnis für 64-Bit Programme
{cf}Verzeichnis für gemeinsame Dateien
{cf32}Verzeichnis für gemeinsame Dateien 32-Bit
{cf64}Verzeichnis für gemeinsame Dateien 64-Bit
{tmp}Temporär-Verzeichnis
{fonts}
{localappdata}
{sendto}
{userappdata}
{commonappdata}
{userdesktop}
{commondesktop}
{userdocs}
{commondocs}
{userprograms}
{commonprograms}
{userstartmenu}
{commonstartmenu}
{userstartup}
{commonstartup}
{usertemplates}
{commontemplates}
{computername}Computername
{username}Aktueller Windows Benutzername